Blog
Okt 04
Umzugskisten-Packen-Umzugshaus

Umzugskisten Packen

Umzugskisten packen: Was ist wichtig?

Ein Klassiker vor jedem Zügeltag 😉 Ob privater oder gewerblicher Umzug in Zürich – es müssen eine Menge Umzugskisten gepackt werden. Doch wussten Sie, dass man dabei einiges falsch machen kann? Wird das Packen der Kisten professionell umgesetzt, sparen Sie Zeit und Geld. Ihr Team von UmzugsHaus hat in diesem Beitrag nützliche Tipps für Sie zusammengestellt, damit rund um Kisten und Kartons alles nach Plan läuft. Sie möchten zu diesem Thema noch mehr erfahren? Unsere Spezialisten freuen sich über Ihr Interesse und beraten Sie kompetent und kostenlos. Alternativ nutzen Sie die Tatkraft unseres Zügelteams.

 

Zimmer für Zimmer!

Am Ende eines anstrengenden Umzugstags hat niemand Lust mit den Kisten von Zimmer zu Zimmer zu wandern und in jedem Raum ein paar Sachen auszupacken. Deshalb raten wir Ihnen, die Kisten ganz strikt nach Zimmern zu packen. So wird das Ausräumen effizienter und Sie werden sich bald in den neuen vier Wänden wohlfühlen.

 

Umzugskisten beschriften?

Natürlich sollte Ihr Umzug nicht mit einem Ratespiel verbunden sein, in welchem Karton und in welcher Kiste sich der Fön, der Impfpass, die Zahnbürste, die Lieblingsjeans und der Teddy der Tochter befindet. Beschriften Sie die einzelnen Kisten unbedingt nach Zimmer und/ oder Inhalt. Das macht viel Arbeit, doch wenn es ans Auspacken geht werden Sie merken, dass sich der Aufwand lohnt.

 

Nicht überladen!

Die meisten Umzugskartons oder Umzugskisten sind mit einer Angabe versehen, wie viele Kilo Traglast eingeladen werden dürfen. Diese Hinweise sind nicht ohne Grund aufgedruckt. Halten Sie sich unbedingt an diese Gewichtsangeben, damit alles sicher von A nach B transportiert werden kann. Vermeiden Sie beispielsweise beim Umzug Kisten, in denen sich ausschliesslich Bücher befinden. Wenn die halbvolle Kiste zu schwer ist, füllen Sie die andere Hälfte besser mit etwas Leichtem, zum Beispiel Ihren Sofakissen, auf. Kontrollieren Sie bei bereits gebrauchten Kisten, ob Griffe und Boden noch stabil sind.

 

Inhalt schützen!

Bei einem Zügelvorhaben sind meist auch Gläser und andere zerbrechliche Dinge mit von der Partie. Dies alles wickeln Sie mit Zeitungspapier ein und stabilisieren die Ladung mit Papier oder Schaumstoff. Zwischen den Tellern können Sie auch ein Geschirrtuch als Puffer platzieren. Die Kisten selbst sollten beim Umzug im Transporter nur mit professioneller Ladungssicherung befördert werden. Das ist gesetzlich vorgeschrieben.

Sie haben noch Fragen zum Thema Umzugskisten packen? Als Zügelfima vor Ort stehen wir gerne mit Rat und Tat zu Seite. Professionell, präzise, pünktlich und persönlich.

 

Ihr Team von UmzugsHaus